Unfallversicherung

Die gesetzliche Absicherung bietet keinen Versicherungsschutz im privaten Umfeld. Sie gilt nur an Ihrem Arbeitsplatz, in der Universität, Schule oder im Kindergarten, sowie auf dem direkten Hin- und Rückweg - aber selbst dann nicht in ausreichender Höhe.

Umwege sind grundsätzlich nicht versichert. Wenn Sie auf dem Weg nach Hause noch schnell Geld von der Bank holen oder einkaufen, sind Sie schon nicht mehr abgesichert.

Die Folgen eines Unfalls können für Sie eine enorme Belastung sein, gesundheitlich wie auch finanziell. Vor allem, wenn Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können und Ihr Einkommen wegfällt. Teure Medikamente, eventuell der behindertengerechte Umbau Ihrer Wohnung und weitere zusätzliche Kosten kommen plötzlich auf Sie zu.

Besonders die Kleinen brauchen Schutz. Kinder sind ständig Gefahren ausgesetzt: beim Spielen mit Freunden, Klettern, Toben, Radfahren und Inlineskaten- je aktiver ein Kind ist, desto größer ist das Unfallrisiko. Gerade Kinder verbringen jedoch die meiste Zeit ohne gesetzlichen Unfallschutz.

Gänzlich ohne gesetzlichen Versicherungsschutz sind Selbständige und Hausfrauen. Und bei Ihnen ist die Unfallgefahr häufig am größten.

Rufen Sie gleich an:
Unsere Service-Hotline
Telefon: 040 - 64650 - 690